Search
  • Dr. med Susanne von Ohlen

Aus meinem Vortrag Kinderhomöopathie

Updated: Jun 18

Sie lesen hier einen kleinen Auszug aus meinem Vortrag über Kinderkrankheiten und deren alternativmedizinischer Behandlung, den ich in Kindergärten für die Eltern und Erzieher gehalten habe.


Pseudokrupp


Als Pseudokrupp oder Laryngitis subglottica wird eine unspezifische Entzündung der oberen Atemwege im Bereich des Kehlkopfes unterhalb der Stimmenritze bezeichnet, die durch einen charakteristischen bellenden Husten, Heiserkeit und bei schweren Verläufen auch Atemnot geprägt ist. Hauptsächlich betroffen sind Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und sechs Jahren.


Unter dem echten Krupp versteht man die Kehlkopfdiphtherie, die Kehlkopfentzündung, die bei Diphtherie auftreten kann.


Pseudokrupp wird in der Regel durch eine virale Infektion hervorgerufen. Die Schleimhaut im Bereich des Kehlkopfes unterhalb der Stimmbänder entzündet sich, schwillt an, und zäher Schleim verengt zusätzlich die Atemwege der Kinder. Pseudokrupp tritt gehäuft im Herbst und Winter bei feucht kaltem Wetter auf.


Er betrifft vor allem Kleinkinder, da bei ihnen der Kehlkopf noch sehr eng ist, und eine Schwellung sich stärker auswirkt als bei älteren Kindern.


Die Hustenanfälle treten typischerweise mitten in der Nacht bei zuvor völlig gesunden Kindern auf. Das subjektive Gefühl der Luftnot führt oft zu Angst und Unruhe der Kinder, was die Symptomatik verstärkt.


In schweren Fällen von Atemnot sind Kortikosteroide, inhalative Adrenalingaben und eine Überwachung im Krankenhaus notwendig.


Die Symptomatik wirkt erschreckend, hat aber in den allermeisten Fällen einen milden Verlauf und kann homöopathisch mit Aconitum C30 als Mittel der ersten Wahl begleitet werden.


Aconitum C30 als erste und wichtigste Arznei !!!

Die Symptome treten plötzlich auf, das Kind ist ängstlich und unruhig, sein Husten ist heiser, trocken und bellend hart. Auslöser kalter trockener Wind.


Beruhigung des Kindes, da Aufregung die Symptomatik verschlimmern kann, und feuchte Luft durch z.B. Aufdrehen des Duschhahnes , Nebel oder Frischluft (nicht zu kalt) tragen zur Linderung bei.


Ohrenschmerzen


Ein Wattebausch mit warmen Johanniskrautöl vorsichtig ins Ohr gelegt, kann schon erstmal zur Linderung der Schmerzen führen.


Chamomilla C200

Das Kind hat heftige Schmerzen, die Kind und Eltern zur Weißglut treiben. Zahnende Kinder haben oftmals Chamomilla Ohrenschmerzen. Sie sind äußerst unzufrieden und beruhigen sich nur kurzfristig, wenn sie getragen oder geschaukelt werden. Eine Wange ist meist rot, die andere blass. Das Kind mag an der schmerzhaften Stelle nicht berührt werden. Verschlimmerung tritt meist nachts ein, oft erwacht das Kind schreiend vor Schmerzen. Es kann den typischen grünen Chamomilla Durchfall haben.


Pulsatilla C200

Die Schmerzen sind hauptsächlich nachts, tagsüber erscheint das Kind oft gesund. Es ist wenig oder kein Durst vorhanden. Das Kind friert, hat aber ein ausgeprägtes Verlangen nach frischer Luft. Wärme und warme Anwendungen sind unerträglich. Oft entstehen die Ohrenschmerzen durch einen Schnupfen mit gelb grünem Sekret. Die Stimmung ist weinerlich, launisch und anhänglich.


Allgemeine Dosierung


C30/C200 Potenzen: Einmalig 1 Kügelchen unter der Zunge zergehen lassen, und/oder

Wasserglasmethode: 2 Globuli in ½ Glas Wasser auflösen und davon einen kleinen Schluck einnehmen. Bei Bedarf (akute Situationen wie z.B. Pseudokruppanfall, heftige Ohrenschmerzen, hohes Fieber etc.) alle 5-15 Minuten. Sobald Besserung eintritt diese abwarten, und erst bei erneuter Symptomverschlechterung wieder einen Schluck Auflösung nehmen.

39 views0 comments

Recent Posts

See All